1 / 15

City Trips

Den ganzen Tag über finden im Foyer des Kongressgebäudes Ausstellungen der 7 Partnerstädte des SUN-Projekts statt: Lüttich, Verviers, Genk, Heerlen, Aachen, Eschweiler und Eupen. Diese Ausstellungen sind als Ergänzung zu den Plenarsitzungen gedacht: Sie sollen den Teilnehmern einen Überblick über sämtliche Maßnahmen der Partnerstädte verschaffen und ihnen die Möglichkeit geben, sich mit den Akteuren vor Ort und den am Projekt beteiligten Experten zu unterhalten.

Zum reibungslosen Ablauf dieser Begegnungen können die Teilnehmer bei der Anmeldung zur Konferenz einen Termin mit einem der SUN-Partner während einer der Tagespausen vereinbaren.

Buchen Sie einen Termin
Hier unten finden Sie alle an diesem Tag anwesenden Partner die zu einem Gespräche bereit stehen. Buchen Sie einen Termin indem Sie sich bei der Einschreibung für maximal 3 Personen entscheiden.

Stadt Lüttich:

Stadtviertelkoordinator:

Gregor Stangherlin (City of Liège) (FR, GE, EN)

Wirtschaft:

Laurence Denis (Stadt Lüttich) (FR, EN), Aufbau eines dynamischen Images für das St-Léonard-Viertel, Unterstützung der Geschäftsleute, Verbesserung der Schaufensterqualität, Organisation der Veranstaltung St-LéonART.

Begrünung:

Barbara Van Rompaey (Stadt Lüttich) (FR, EN), Bearbeitung der Aufrufe zu Begrünungsprojekten
Anne Rondia (Stadt Lüttich) (FR, EN), technische Betreuung der Bürgerprojekte.

Energie:

Dieudonné Lequarré (früher Eco'Hom) (FR, EN), Organisation der energiesparenden Renovierungen und der Kaufgemeinschaften.

Sozialer Zusammenhalt:

Sabine Rodriguez (Stadt Lüttich) (FR), generationsübergreifende Aktivitäten
Giancarlo Paglia (SAS) (FR), Festival « 100 visages »
Patricia Galand (CGSL) (FR), Kleinkindbetreuungsstätte

Akademischer Partner:

Christine Ruelle (Universität Lüttich) (FR, EN): methodologische Hilfe, Bewertung
Jihad Farah (Universität Lüttich) (FR, EN): Bewertung

top

Stadt Verviers:

Stadtviertelkoordinator:

Frédéric Bisschops (Stadt Verviers) (FR, EN)

Wirtschaft:

Frédéric Bisschops (Stadt Verviers) (FR, EN), Aufbau eines positiven Images für Hodimont

Begrünung:

Frédéric Bisschops (Stadt Verviers) (FR, EN), Organisation und Nachbearbeitung der Begrünungsprojektaufrufe an die Bürger

Energie:

Dieudonné Lequarré (früher Eco'Hom) (FR, EN), Organisation der URE-Sitzungen und der Kaufgemeinschaften für energiesparende Renovierungen

Sozialer Zusammenhalt:

Virginie Fyon (Label Diversité asbl) (FR), Aufbau einer Plattform für die Vereinigungen aus dem Hodimont-Viertel

Akademischer Partner:

Christine Ruelle (Universität Lüttich) (FR, EN): methodologische Hilfe, Bewertung
Jihad Farah (Universität Lüttich) (FR, EN): Bewertung

top

Stadt Eupen:

Stadtviertelkoordinator:

Ralph Rozein (Stadt Eupen) (GE, FR)

Wirtschaft:

Johannes Burggraef (Projekt Plan) (GE, EN), Diagnose der Eupener Unterstadt und Ausbau eines Wirtschaftsentwicklungskonzeptes mit Bürgerbeteiligung

Begrünung:

Rita Darboven (Kreascientia) (GE, EN), Begleitung des Bürgerbeteiligungsprozesses bei der Neubelebung des Temseparks.

Energie:

Anne Bonn (Kreascientia) (GE, EN) und Rita Darboven (KreaScientia) (GE, EN), Aufbau einer Kaufgemeinschaft für Energieaudits.

Sozialer Zusammenhalt:

Thomas Philipp (Projektplan) (GE, EN), Betreuung des Projektes zur Neugestaltung des Kiosks im Temsepark.

Akademischer Partner:

Christoph Küpper (Fachhochschule Aachen) (GE, EN, FR): methodologische Hilfe, Bewertung.

top

Stadt Genk:

Stadtviertelkoordinator:

Dirk Habils (Stadt Genk) (NL, FR, EN)

Wirtschaft:

David Hubeny (Stadt Genk) (NL, FR, EN), materielle, gesellschaftliche und PR-Betreuung bei der Neubelebung der Vennestraat.

Begrünung:

Peter Fabry (Stadt Genk) (NL, EN, FR) und Fien Parren (Stadt Genk) (NL, EN), Betreuung der Projekte « Gemeinschaftsgemüsegärten" und Neugestaltung brachliegender Grünflächen.

Energie:

Isabelle Vanderheyden (Stadt Genk) (NL, EN), Aufbau von Kaufgemeinschaften für Material und Isolierungsarbeiten.

Sozialer Zusammenhalt:

Johan Boucneau (Stadt Genk) (NL, EN, FR), Betreuung des Elternbegleitprogramms Instapje.

Akademischer Partner:

Frederic Ang (Université de Hasselt) (NL, EN): methodologische Hilfe, Bewertung.

top

Stadt Heerlen:

Stadtviertelkoordinatorinnen:

Elvira Ingenhoven (Stadt Heerlen) (NL, EN), Mieke Bouwman (Stadt Heerlen) (NL, EN)

Wirtschaft:

Marcel Van Kasteren (Starters' centrum) (NL, EN) oder Ger Smith (Starters' centrum), Betreuung und Begleitung der Unternehmensgründer.

Begrünung:

Karin Peulen (Artiste) (NL, EN), nlegen der "Pocket Parks" et des Gemeinschaftsgemüsegartens.

Energie:

Hans Van der Logt (City of Heerlen) (NL, EN), Diagnose des MSP-Viertels und Veranstaltung von "Tupperware Parties" zum Thema Energie.

Sozialer Zusammenhalt:

José de Vries (ALcander) (NL, EN) und Petra van Zundert (Stadt Heerlen) (NL, EN), Betreuung des Programms 'Taalcoaches'.

Akademischer Partner:

Carijn Beumer (Universität Maastricht) (NL, EN) und Pieter Valkering (Universität Maastricht) (NL, EN): methodologische Hilfe, Bewertung.

top

Stadt Aachen:

Koordination:

Walter Koeth (City of Aachen) (GE, EN)

Sozialer Zusammenhalt:

Dr. Carmelita Lindemann (Volkshochschule Aachen) (GE, EN), Organisation einer Ausstellung über die Geschichte der Einwanderung.

top

Stadt Eschweiler:

Koordination:

Peter Toporowski (Stadt Eschweiler) (GE, EN)

Wirtschaft:

Dr. Wolfgang Joussen (B-Plan) (GE, EN), Unterstützung und Betreuung der Unternehmer aus den verschiedenen Volksgruppen.

top